AMBROSIA60 Portal  

 
| | News | Sitemap | Startseite | Kontakt | Impressum |

Jazz im Museum

AMBROSIA60-Portal



"Summertime" oder "Summer in the City"
2005

[Sonntag, 24.7.05]


Frankfurt: Jazz im Museum 2005
Abb. 1: Frankfurt, Jazz im Museum 2005, bei strahlendem Sonnenschein startete die diesjährige Reihe

Die diesjährige Reihe startete mit [em] Wollny (p), Kruse (b) und Schaefer (dr). In der zweiten Halbzeit, an sich recht untypisch für die Veranstaltungsreihe, dass eine zweite Gruppe auftritt, spielte Heinz Sauer (sax) und Michael Wollny (p) auf.

Jazz im Museum: Heinz Sauer und Michael Wollny, 24.7.2005
Abb. 2: Frankfurt, Jazz im Museum 2005, Heinz Sauer (sax) und Michael Wollny (p)

Das Wetter war herrlich sonnig, und zum Abschluss von dem Stück "Bells" läuteten auch wie jedes Jahr um diese Uhrzeit die unzähligen Kirchturmglocken der Stadt ....

Frankfurt: Jazz im Museum 2005

Abb. 3: Ein begeistertes Publikum feiert die Saisoneröffnung


[Sonntag, 31.7.05]
Das heutige Motto stand ganz im Zeichen von "A tribute to Albert Mangelsdorf" der Anfang dieser Woche verstarb. Vor einer Woche spielte noch Heinz Sauer, der mit ihm im Albert Mangelsdorf Quartett mitspielte. Auch mit Hermeto Pascoal hatte Albert Mangelsdorf Auftritte. So sollte das heutige Konzert ein besonderes Erlebnis werden.
Einmalig und erstmalig bestimmte die Band die Zugabe(n) ... die Band wollte einfach nicht aufhören ...
Vom Elan und dem begeisterten Puplikum angespornt dirigierte Hermeto seine Bandmitglieder und das Publikum zu immer wieder neuen Einsätzen. In the spirit of Albert wurde dieses Konzert zu einem Happening, das in diesem Innenhof des Historischen Museums noch nicht zu sehen war. Es war bereits 14:15 als ich mich auf den Weg machte, und die Band spielte immer noch (!!!). Normalerweise ist um 13 Uhr Schluss, mit Zugaben wird es auch einmal 13:15 ... aber 14:30 ... das hat die Jazz-Reihe, solange ich diese Konzertreihe besuche, noch nicht erlebt ...

Jazz im Museum: Hermeto Pascoal e Grupo

Abb. 4: Frankfurt, Jazz im Museum 2005, Hermeto Pascoal e Grupo - A tribute to Albert Mangelsdorf

Zu Bepop und brasilianischen Rythmen, zwischen Freestyle und melodischem Jazz, schuf die Band eine Aura derer sich auch Albert Mangelsdorf erfreut hätte. Wie sagte Hermeto bei einem seiner Kommentare "mit Posaunen werden sie im Himmel mit uns feiern". Humoristische Einlagen - Rhytmen auf einem Holzschuh - die Wiederauferstehung des "Paukenschlags" dass zwei Herren einen halben Meter über dem Erdboden vor Schreck schweben liessen, die Gurgeleinlage mit anschliessender "Erfrischung" des Akteurs, fehlten ebensowenig wie die immer wieder das Publikum animierenden Gesangseinlagen. Das Experiment der Klänge wie Hermeto nach einer Legende nach zur Musik kam, fand auch bei diesem Konzert Nahrung. Das waren mehr als 3 Stunden Musik vom Allerfeinsten .....

[Sonntag, 7.8.05]
Enders Room - "Soundtrack ohne Film" wie bei der Selbstbeschreibung zu lesen ist, beschreibt am ehesten die mal smoothende, mal groovende, mal swingende Symbiose aus Handwerk und Elektronik. Immer wieder auf's Neue überraschende, manchmal aber auch vorhersehbare Wendungen lassen das Hörvergnügen andauern.


Jazz im Museum: Enders Room (1)
Jazz im Museum: Enders Room (2)
Abb. 5+6: Frankfurt, Jazz im Museum 2005, Enders Room

Viele Stücke vom neuen Album Human Radio, die beim heutigen Konzert leider ohne Sängerin auskommen mussten, taten dem Konzert aber keinen Abbruch. Die Beschreibung von Enders Rooms Website "Am Ende weiss man zwar kaum noch, wie einem geschieht, fühlt sich aber aufgewühlt von einem gewaltigen Erlebnis" kann ich zwar nicht uneingeschränkt folgen, doch muss ich zugeben dass mich das Konzert beeindruckte und mich zum Kauf der neuesten CD animierte ....

[Sonntag, 14.8.05]

Jazz im Museum
Abb. 7: Frankfurt, Jazz im Museum 2005, Heute nicht ganz so sonnig ...

JazzIndeed - eine musikalische Reise, die Titel der "neuen deutsche Welle" in einem ganz anderen Licht erscheinen lässt .... Das ist der selbstbenannte "young german jazz".

Jazz im Museum: JazzIndeed, Michael Schiefel
Jazz im Museum: ... die letzten 10 Minuten
Abb. 8+9: Frankfurt, Jazz im Museum 2005, JazzIndeed mit Michael Schiefel

Die Berliner Band um Michael Schiefel spielte eine Reihe von Stücken, der sogenannten Neuen Deutschen Welle. Titel wie Deja Vu (Spliff), Autobahn (Kraftwerk), Goldener Reiter (Witt), Alles Lüge (Rio Reiser), Blauen Augen (Ideal), so auch der gleichnamige Titel der neuesten CD, lieferten allenfalls Erinnerungen an die 80er. Auch Eigenkompositionen wie Urlaubsflirt, Inflation Im Paradies oder Hotel Garni gaben ein überzeugendes Konzept der Band wieder, die wohl auch selbst Spass an ihrer Musik fanden. So zumindest war von dem regnerischem Wetter, neben Dorothe als guter Fee, die dem Publikum trockene Füsse in Form zweier aufgestellter Pavillions bescherte, nicht viel zu spüren, zudem das Wetter in den knapp 2 Stunden bis auf die letzten 10 Minuten hielt.
Besetzung: Michael Schiefel (voc), Jan von Klewitz (sax), Rainer Winch (dr), Paul Kleber (bs), Bene Aperdannier (p)

[Sonntag, 21.8.05]
NGUYEN LE "Celebrating Jimi Hendrix" - die berühmten Klänge, diesmal aus Frankreich.
Nyguyen Le (g), Cathy Renoir (voc), Michel Alibo (bs), Francis Lassus (dr)
Ausser Kritikern schien die Musik wohl allen Zuhörern zu gefallen ....

[Sonntag, 28.8.05]
Kölner Saxophon Mafia - heute fand leider das letzte der 6 Konzerte der diesjährigen Reihe statt. Es war noch einmal ein Ohrenschmaus was die 4 Musiker auf den 4 Saxophonen zum Besten gaben.
Vom Weltraum unendlicher Weiten und Klingonen, spannte sich der Reigen über die Ode an Erik, ... lost in space and time bis hin zu ganz greifbaren Albträumen - Petra vom Finanzamt ....
Klangteppich, melodiöse Spielereien beherschten die Akteure ebenso, wie ryhtmische teilweise elektronisch klingende Töne ...
Auch das Wetter zeigte sich heute noch einmal von seiner besten Seite, so dass die Reihe 2005 sicherlich Vielen in Erinnerung bleiben wird.

Jazz im Museum: Kölner Saxophon Mafia
Abb. 10: Frankfurt, Jazz im Museum 2005, Kölner Saxophon Mafia



Summer in the city 2005
16.7. - 30.8.2005

Reihe: Jazz im Museum
Im Hof des Historischen Museums am Römerberg, Frankfurt/Main

So 24.7.Heinz Sauer & [EM] Wollny / Kruse / SchaeferSummer In The City Programm 2005
So 31.7.Hermeto Pascoal e Grupo (Brasilien)
So 7.8.Enders Room
So 14.8.Jazzindeed - Michael Schiefel
So 21.8.Nguyen le Celebrating Jimi Hendrix (Frankreich)
So 28.8.Kölner Saxophon Mafia



Programme weiterer Jahre:
2020-2011                                    2013 2012 2011
2010-2001 2010 2009 2008 2007 2006 2005 2004 2003x   2001
2000-1991 200019991998                     1993x 1992 1991
1990-1981 199019891988198719861985 1984x               

x) Auszüge


Weitere Infos unter: www.mousonturm.de


AMBROSIA60 News RSS 2.0 feed [Valid RSS]
Future4Fido
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]

©WebRing Inc.
FidoNet World Wide WebRing
<< Prev | Ring Hub | Join | Rate| Next >>
www.CAcert.org
SSL Powered
© 2003-2017 by Ulrich Schroeter Besucherzaehler