AMBROSIA60 Portal  

 
| | News | Sitemap | Startseite | Kontakt | Impressum |

Project: Webinterface II - 04. Designstudie 2

AMRBOSIA60 :: Projekt Webinterface II - 03. Designstudie 1
AMBROSIA60-Portal  Webinterface II Project
AMRBOSIA60 :: Projekt Webinterface II - 05. Sample Meltdown BBS


Von: Ulrich Schroeter (13.6.04)

Hallo Zusammen,

Das "Webinterface" habe ich in den bisherigen Design-Studien als einheitlichen Block ohne jegliche Unterteilung dargestellt.

Hier bin ich von dem klassischen RA System und dem BBS2WEB Filebase Tool unter OS/2 ein klein wenig dahingehend beeinflusst =;)
> dass mir die Idee mit einem TEMPLATE-System besonders gut gefaellt, da dies einiges an Moeglichkeiten zu Variationen fuer den Sysop bietet, der dieses System einsetzen moechte.

Eine Kombination aus vordefinierten Macros und Phrasen ala "Hallo %name%," die bei RA u.a. in Language Files verankert sind, ein Template Menuesystem fuer Message- und Filebase-System, auch wieder mit jeder Menge Macros ala "Area: %fileareaname%" nur spezialisiert auf eine HTTP Ausgabe wie es bei BBS2WEB realisiert ist:

Beispiel BBS2WEB Config Auszug:
======================================

BBS2WEB OUTPUT SCHEME   -   110
[BBS2WEB]
;-OUTPUT CONTENT-------------------------------------------
BackGroundImage=/bbsfiles/images/B2w_b2.Gif
HtmlMast=/bbsfiles/images/B2w_m3.gif
;-TEMPLATE VARIABLES---------------------------------------
TemplateVar=%VARSCHEMENM% (2)                       ;Scheme name
TemplateVar=%VARB2WGLBNT% Bbs2Web_Global_Network    ;Sites page title
TemplateVar=%VARPAGEBKGD% #A0C0FF                   ;Page background color
TemplateVar=%VARPAGETEXT% #000000                   ;Page text color
TemplateVar=%VARHEADBKGD% #F0F0F0                   ;Page header table backgr
TemplateVar=%VARFOOTBKGD% #F0F0F0                   ;Page footer table backgr
;TemplateVar=%METAFORM% <META NAME="ROBOTS" CONTENT="INDEX,FOLLOW">

;-TEMPLATES------------------------------------------------
TemplateAreaHdr=<HTML>
TemplateAreaHdr=<HEAD>

TemplateAreaHdr=<META NAME="ROBOTS" CONTENT="INDEX,FOLLOW">
TemplateAreaHdr=%METAFORM%

TemplateAreaHdr=<TITLE>%PAGENAME% - %PAGEDESC%</TITLE>
TemplateAreaHdr=</HEAD>

[...]

Beispiel fuer die Auflistung der Files in der Filebase:

TemplateFileItm=<TABLE BORDER=1 WIDTH=100% CELLPADDING=2 CELLSPACING=4>
TemplateFileItm=  <TR>
TemplateFileItm=    <TD WIDTH=25%><A HREF="%FILELINK%">
          <img src="/bbsfiles/images/dlimage.gif" border=0></A> 
          <A HREF="%FILELINK%"><FONT SIZE=-1>%FILENAME%</FONT></A></TD>
TemplateFileItm=    <TD WIDTH=25%><FONT SIZE=-1>Size: %FILESIZE%</FONT></TD>
TemplateFileItm=    <TD WIDTH=25%><FONT SIZE=-1>Date: %FILEDATE%</FONT></TD>
TemplateFileItm=    <TD WIDTH=25%><FONT SIZE=-1>Time: %FILETIME%</FONT></TD>
TemplateFileItm=  </TR>
TemplateFileItm=  <TR>
TemplateFileItm=    <TD COLSPAN=4><FONT SIZE=-1>%FILEDESC%</FONT></TD>
TemplateFileItm=  </TR>
TemplateFileItm=</TABLE>
TemplateFileItm=<BR>


Download file  %FILENAME% Size: %FILESIZE% Date: %FILEDATE% Time: %FILETIME%
%FILEDESC%

=> Life Output kann auch unter http://ambrosia60.dd-dns.de/bbsfiles/R24Pfq.Htm betrachtet werden ... =;-)

Fuer die Erweiterungs- und Webdesign-Moeglichkeiten sind durch Templates (fast) keine Grenzen gesetzt. Erweiterungen ala QUESTIONARE auch noch nachtraeglich entwickelbar.

Was mir bei der Filebase allerdings sofort ins Auge springt:
im Unterschied BBS2WEB zu RA gibt es unter RA unterschiedlichste FileBase Funktionen, die ein Selektieren von Files ermoeglicht um dann den "gesammelten" Download zu starten. Keine Ahnung, ob sich sowas auch in einem Webinterface realisieren liesse .... Das waere dann schon eine Funktion ala Amazon oder sonstige Ecommerce Loesung -> in den Warenkorb legen .... am Ende bezahlen .... am Ende alle selektierten Files downloaden ....

Hier scheint es mir auf alle Faelle notwendig zu sein, eine Liste vordefinierter Funktionen zu liefern, die solche Aktionen ermoeglichen ....

Genauso waere eine Liste vordefinierter Funktionen fuer den Message Bereich zu liefern:
read message write new message list message(s) reply-to message netmail-reply-to message select message area

und ganz wichtig, uebergeordnete Funktionalitaeten:
login user create new user reset password show user preferences change user preferences


Diese Liste waere zunaechst um alle "notwendigen" Funktionen zu erweitern. Darueber hinaus koennten weitere "optionale" Funktionen gelistet werden, so dass man einen Basis-Funktionsumfang und einen Erweiterten-Funktionsumfang zunaechst allgemein beschreiben kann.

Das waere dann auch wieder ein Anhaltspunkt, an dem sich jede Programmier-Loesungsvariante orientieren koennte (ala PHP Loesung, Perl-Loesung oder was auch immer).


AMBROSIA60 News RSS 2.0 feed [Valid RSS]
Future4Fido
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]

©WebRing Inc.
FidoNet World Wide WebRing
<< Prev | Ring Hub | Join | Rate| Next >>
www.CAcert.org
SSL Powered
© 2003-2017 by Ulrich Schroeter Besucherzaehler